Lüdinghausen - 2009

Lüdinghausen 2009 

In diesem Jahr waren wir auf mehr Rennen als jemals zuvor und so sind wir auch das erste Mal nach Lüdinghausen zu den NRW-Meisterschaften, die zuvor in Ochtrup waren, gefahren.

Dabei waren Team 2 mit Steffen und Kigo als Fahrer, Team 3 diesmal in Frauenbesetzung, Svenja und Wiebke und Team 1 mit Julian und Tim als Fahrer.

Für Wiebke war das ihr Renndebüt und daher war sie auch besonders aufgeregt. Auch für Svenja war das das erste Rennen in dieser Saison. Im Team 2 ist auch Kigo das erste Mal gefahren.


Natürlich sind wir wieder am Freitagabend angereist. Bei brütender Hitze, um 22 Uhr noch über 30 Grad, haben wir dann unser Zelt und den Pavillion aufgebaut und auch den Anhänger ausgeräumt. Als wir dann endlich fertig waren, haben wir uns noch kurz zusammen hingesetzt, aber die vielen Mücken, haben es uns nicht leicht gemacht. Also sind wir relativ früh schlafen gegangen, damit wir auch am Samstag erholt an den Start gehen können.

Aufgewacht sind wir vom Trecker, der die Strecke bewässert hat. Wir hatten alle schon ein schlechtes Gefühl, weil es laut Wetterbericht regnen sollte und das trat leider auch ein. Es hat angefangen zu regnen und nicht mehr aufgehört. Die einzelnen Rennen wurden immer weiter nach hinten geschoben.

Dann gings endlich los. Das Zeitfahren hat begonnen und Tim versuchte sein Glück, kam aber sehr schnell wieder und meinte es geht gar nichts. Er hat sich die ganze Zeit gedreht, weil das Reifenprofil ungeeignet für die Streckenverhältnisse war.

Auch die Rennleitung merkte, dass es so nicht geht und ließ das Zeitfahren in den einzelnen Gruppen fahren. Beim Zeitfahren waren Wiebke und Kigo noch sehr vorsichtig, weil sie erstmal die Strecke kennenlernen und noch nichts riskieren wollten. So kamen nicht die schnellsten Zeiten bei raus, aber das sollte sich im Rennen ändern!

Team 2 von Steffen gefahren, hatte wie die anderen Mäher auch die falschen Reifen. Es waren also nicht die besten Voraussetzungen. Dazu kam, dass der Motor nicht richtig lief. Der erste Tag endete dann auch mit einer Platzierung im Mittelfeld. Am zweiten Tag sollte alles besser werden, doch die Keilriemen kamen mal wieder dazwischen und auch der Sitz ist abgebrochen. Das Team musste leider aufgeben.

Team 3 hatte wohl das problemloseste Rennen an diesem Wochenende. "Sid" war mal wieder sehr zuverlässig und sorgte für einen guten Start in die Saison von Svenja und Wiebke. So erreichten sie im spannenden Finale, das Svenja fuhr,
den 11.Platz!

Team 1 hatte am Samstag noch etwas mit dem Boden zu kämpfen, der Mäher lief aber trotzdem relativ gut. Sonntag war dann soweit auch alles in Ordnung, bis auf die Keilriemen die gerutscht sind. Julian und Tim sind aber gut gefahren und so schaffte Tim im Finale den 10. Platz!

Samstagabend bot die Rennleitung noch an am Nachtrennen teilzunehmen. Julian, Steffen und Tim ließen sich das nicht entgehen und wechselten sich während der zwei Stunden ab. Der Mäher lief gut und so schafften sie den 3. Platz und wurden dafür mit einer Medaille belohnt.
Von hier aus noch einmal herzlichen Glückwunsch!


AKTUELLE NEWS
 
NEWS - NEWS - NEWS

Das 2. Rennen der Saison
steht vor der Tür !
Mit 3 Teams geht es am
21.05.2011 zur
Harzmeisterschaft nach
Stapelburg !
Mehr dazu in Kürze hier !

Viel Spaß beim Durchstöbern
und schon einmal THX für den
Eintrag im Gästebuch.
Werbung
 
"
 
Es waren schon 25950 Besucher (68718 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=